Foto: Hubert Bleyer

Auf zum „Funduz“: Historische Kostüme zum Ausleihen

Mittelalterliche Einkleidung zum Historischen Marktplatzfest im Kommen

Viele haben den Schritt gewagt und sich bei den vergangenen Historischen Marktplatzfesten „verkleidet“. So hofft der Fanfarenzug, dass sich auch jetzt wieder möglichst viele vom 10. – 12. Juli mittelalterlich einkleiden. Beratungen für mittelalterliche Kleidung hat es schon gegeben, Nähkurse bei Deco-Line angeboten. Wer sich aber nur was ausleihen möchte, der ist beim „Funduz“ in Staufen goldrichtig.

Das alle drei Jahre stattfindende Historische Marktplatzfest lebt auch von den Zuschauern und Besuchern. Die Zeitreise um Jahrhunderte versetzt kann noch mehr Spaß machen, wenn man sich selbst mittelalterlich einkleidet. Für viele stellt sich ein besonderes Gefühl ein, als wäre man ein Teil des Festes. Einmal mehr hat sich Barbara Kern der Beratung für mittelalterliche Einkleidung angenommen und Beratungstermine im Kollnauer Stoffgeschäft „Deco-Line“ in der Fabrikstraße durchgeführt. Angeboten wird auch ein offenes Nähen, der selbst sich was nähen will.

Foto: Hubert Bleyer

Badens größter Kostümverleih - Große Auswahl

Wer sich den Stoff nicht selbst zuschneiden will, der kann was ausleihen und zwar in Badens größtem Kostümverleih, dem „Funduz“ in Staufen. „Funduz“, ein Projekt des Faust e.V., hält gegen ein paar Groschen eine riesengroße Auswahl an mittelalterlichen Gewandungen, Kostümen und Kopfbedeckungen für Groß und Klein bereit. Einige Waldkircher waren schon dort, so auch die Partner und Hauptsponsoren, um sich von Gabriele Reisdorf und Antje Hummel fachkundig beraten zu lassen.
Der Funduz ist in 79219 Staufen, Im Gaisgraben 11a zu finden, auch hier wird die Beratung groß geschrieben (Tel. 07633/9334500, www.kostuemfunduz.de).
Natürlich kann man auch mal unverbindlich in die Kleider schlüpfen und ausprobieren. Dort werden gerne Ratschläge gegeben und umfassend beraten, was zum Historischen Marktplatzfest vom 10. - 12. Juli passt, wirbt die Schneiderin Gabriele Reisdorf für einen Besuch. Übrigens, Gewandete erhalten beim 8. Historischen Marktplatz einen ermäßigten Eintritt.

Weitere Fotos in der Galerie