Foto: Hubert Bleyer

SWR-Treffpunkt drehte schon vorab für das Historische Marktplatzfest

Von Freitag bis Sonntag wird ein SWR-Filmteam das Mittelalterfest begleiten

Das SWR-Fernsehen wird dem Historischen Marktplatzfest eine „Treffpunkt“-Sendung widmen. Um diese planen zu können, war zuvor ein tatsächlicher Treffpunkt hier vor Ort in Waldkirch notwendig. Zwei Tage später kam der SWR-Redakteur mit einem Kamerateam erneut vorbei, um einige Aufnahmen der Vorbereitungen in den Kasten zu bekommen.

Foto: Hubert Bleyer

Zuerst noch ohne Kamera schaute sich Jörg Holzwarth, der Redakteur des Südwestrundfunks (SWR) aus Stuttgart, am Montag in Waldkirch um, um sich ein erstes Bild von dem Drehort zu machen. Da der Besuch des Erzherzoges Ferdinand II. im Jahre 1567 real war, kam SWR-Redakteur Holzwarth an einem Besuch im Elztalmuseum nicht vorbei und auch nicht im Stadtarchiv. Er nahm als erstes das mittelalterliche Stadtmodell im Elztalmuseum in Augenschein und durfte von Museumsleiter und Stadtarchivar Gregor Swierczyna einige wertvolle Urkunden im Stadtarchiv besichtigen.

Foto: Hubert Bleyer
 

Im Anschluss zeigten ihm Torsten Rombach und Hubert Bleyer vom Festausschuss des veranstaltenden Fanfarenzugs das ganze Festgelände, damit sich Jörg Holzwarth selbst ein Bild machen konnte. Selbst Oberbürgermeister Roman Götzmann ließ es sich nicht nehmen, den SWR-Gast persönlich zu begrüßen. Nach der Besichtigung reiste er weiter, um bei einer Schwertkampftruppe in Freiburg und im Kostümverleih in Staufen weitere vorbereitende Gespräche und Filmsequenzen aufzunehmen.

Am Mittwoch brachte dann der Redakteur gleich seinen Kameramann Clemens Wolfsperger und Tontechniker Philip Rämsch mit, um das im Museum Gesehene ins Bild zu setzen. Nach einigen Landschaftsaufnahmen war die Städtische Musikschule angesagt, als Bettina von Lieres mit ihrem Flötenensemble für den Auftritt beim Historischen Marktplatzfest Tanzmusiklieder probte. Es kam schon richtig Feststimmung auf und Redakteur Holzwarth griff spontan zum Mikrofon, um einige der insgesamt 13 jungen Musikerinnen und Musiker zu interviewen. Er zeigte sich begeistert und versprach, die Gruppe dann beim Fest in Gewandung und Auftritt wieder zu treffen.

Foto: Hubert Bleyer

Während der drei Festtage werden dann gleich drei Kamerateams des SWR Stuttgart in Waldkirch sein. Redakteur Jörg Holzwarth hat den Regieplan erstellt und wird möglichst vieles von dem bunten, historischen Treiben auffangen. Dabei wird er einen prominenten Moderator mitbringen, kein Geringeren als Hansy Vogt. Gesendet wird das Ergebnis im SWR-Fernsehen in der Reihe „Treffpunkt“ am Sonntag, 19. Juli um 18.45 Uhr. Doch zunächst gilt es, sich selbst am Wochenende in das Vergnügen zu stürzen und eine Woche später im Fernsehen es zum zweiten Male mitzuerleben.

Weitere Bilder in der Galerie