Fußbad wie in alten Zeiten

Sozialstation mit Fußbad und Fußmassage beim Historischen Marktplatzfest in der Allee

Foto: Hubert Bleyer

Waldkirch, 26. Juli 2018
Foto: Hubert Bleyer

Fußbad im "alten" Badezuber - in kaltem erfrischendem Wasser mit Zitonen-Badezusatz. So heißt es am Samstag- und Sonntagnachmittag beim Historischen Marktplatzfest. Im Anschluss gibt es eine Fußmassage mit reinen Pflanzenölen mit Unterstützung des Reformhauses Steinhart.

Für diese besondere Aktion beim Lagerbereich in der Allee haben sich 13 Mitarbeiterinnen der Sozialstation St. Elisabeth in Schale geworfen. Genauer gesagt, sie haben sich extra mittelalterliche Kleidung genäht, wie Krankenschwester Gabi Dorner von der Sozialstation erläutert.
Diese Aktion „Fußbad wie in alten Zeiten“ wird anlässlich des 40-jährigen Bestehens der Kirchlichen Sozialstation St. Elisabeth durchgeführt. Im Jubiläumsjahr 2018 hat man von einem Tag der offenen Tür in der Kirchstraße Abstand genommen. Stattdessen will sich die Sozialstation projektbezogen bei solchen Anlässen der Öffentlichkeit präsentieren, so dass Geschäftsführerin Petra Spaniol-Höfner auf eine rege Teilnahme hofft.

Jeder kann beim Historischen Marktplatzfest beim Fußbad und Fußmassage mitmachen. Es wird lediglich um eine Spende gebeten, die wiederum der Demenz-Betreuungsgruppe der Sozialstation zu Gute kommt wie Gabi Dorner in Vorfreude auf die Festaktion erwähnt.