Foto: Hubert Bleyer

Waldkirch (hbl), Mai 2018
Fotos: Hubert Bleyer

Gewandberatung und Einkleidetipps für mittelalterliche Kleidung

Am 12. Mai erster Beratungstermin bei Deco-Line – Ein Nähkurs im Juni

Selbst eintauchen in das Historische Marktplatzfest mit eigener mittelalterlicher Kleidung. Für alle die mit dem Gedanken spielen und etwas Passendes suchen, bietet der Fanfarenzug Schwarzenberger Herolde bei Deco-Line in Kollnau drei Beratungstermine an, der erste am Samstag, 12. Mai.

Viele lieben das Flair des größten Mittelalterfestes in Südbaden und kommen selbst schon entsprechend gekleidet. Wer kein mittelalterliches Gewand hat und noch keine passende Idee und Vorstellung hat, dem sei die Gewandberatung bei „Deco-Line“ – Stoffe und Zubehör - im Kollnauer KSW-Gelände (Fabrikstraße 20a) empfohlen. Barbara Kern, bekannt als Torwächters Weib oder Burgköchin, hält an drei Terminen Beispiele und Schnittmuster bereit, zeigt welche Materialien und Stoffe passen. Es lohnt sich, unverbindlich bei Deco-Line und der Gewandexpertin des Fanfarenzugs vorbeizuschauen.

Die Beratungstermine im Überblick:

  • Samstag, 12 Mai von 10 – 12 Uhr,
  • Freitag 1. Juni von 16 – 18 Uhr und am
  • Samstag, 2. Juni von 10 – 12 Uhr.

Nähkurs bei Deco-Line

Wer nicht alleine zuhause, sondern unter Anleitung ein Kleid oder Gewand nähen will, für den wird erstmals ein Nähkurs zum Thema „Mittelaltergewand“ bei Deco-Line angeboten. Diese liegt in den Händen von Christel Trimpin, die seit Jahren Nähkurse beim Kollnauer Stoffgeschäft durchführt. Interessenten wird empfohlen, vorher eine der Gewandberatungen zu besuchen.

Die Nähkurse finden jeweils donnerstags am 7., 14. und 21. Juni jeweils von 18-21 Uhr statt.

Auskünfte erteilt Barbara Kern, Tel. 07681/8717; E-Mail

Anmeldung – nur für den Nähkurs – direkt bei Deco-Line. Siehe www.deco-line.de/aktuelles-termin.php Anfahrt.
Für die Gewandberatungen dagegen besteht keine Anmeldepflicht.